Mylène Artikel im (deutschen) Empire Magazin

Antwort erstellen


Diese Frage dient dazu, das automatisierte Versenden von Formularen durch Spam-Bots zu verhindern.
Smilies
:) ;) :D :kicher: :lol: :rofl: :auslach: :innocent: :P :wub: :love1: :freuhuepf: :pfeif: :sabber: :naughty: :smoke: :kniefall: :music: :irre: :???: :egal: :bored: :coffee: :nailfile: :was: :eek: :angst: :mad: :( :motz: :cry: :kotz: :group: :hug: :twisted: :gaga: :keule: :gruebel: :help: :ideehab: :moral: :dunno: :vomstuhlfall: :pc: :eingenwilligerpc: :pcbreak: :cool: :oops: :roll: :shock: :geek: :| :idea: :!: :?: :arrow:
Mehr Smilies anzeigen

BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet

Die letzten Beiträge des Themas
   

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: Mylène Artikel im (deutschen) Empire Magazin

Mylène Artikel im (deutschen) Empire Magazin 132

von MartinC » 6. Jul 2020, 18:08

So... ich hatte Anfang des Jahres gar nicht mehr daran gedacht, hier kurz was zu posten, da uns "Ihr-wisst-schon-was" wie die gesamte Branche eiskalt erwischte und folglich genug andere Ablenkung da war... :dunno:

Wir haben aber im Magazin inzwischen noch zweimal über Farmer & ihr Umfeld berichtet, und damit lehne ich mich jetzt mal weit aus dem Fenster und postuliere, daß wir inzwischen nicht nur das einzige deutsche Musikmagazin sind, das regelmäßig über sie schreibt, sondern wohl faktisch die führende Fachzeitschrift im gesamten nicht-französischen Sprachraum... (Scherz) ;) :kicher:

Empire 134 - 1/2020

Im Heft 134 (vom März 2020) hatten wir eine ausführliche Besprechung von "Le Film 2019" auf BluRay und DVD:

Bild

Bestellseite auf der empiremusic.de Website (als CD inkl. Heft)


Bild

Und übrigens, Lazuli (die wir in dem Heft interviewt haben) sind eine phänomenal gute und originelle französische Band, die sich durch jahrelanges sporadisches aber regelmäßiges Touren in kleineren Clubs auch in Deutschland eine stabile Fanbase erkämpft haben. Sie spielen eine Art Mischung aus Prog, Folk, arabisch eingefärbter Weltmusik und französischer Chanson-Melodiösität. Sehr eigenwillig, aber sehr sehr gut, und an dieser Stelle auch mal wieder empfohlen.

Empire 136 - 3/2020

Und im nagelneuen Heft 136 (vom Juli 2020), das heute für die Abonnenten in die Post gegangen ist, haben wir eine nicht minder ausführliche Besprechung der "Giorgino" Vinyl-Box von ›Omega Productions‹:

Bild

Bestellseite auf der empiremusic.de Website (als CD inkl. Heft)


Bild

Falls sich jemand für die Hefte interessiert, bitte wieder Obacht: Das Angebot in Discogs für 2,95 ist wieder *nur* die CD ohne Heft... das Heft mit CD kostet jeweils € 6.50 plus Versand.

Mylène Artikel im (deutschen) Empire Magazin 132

von Erzengel » 29. Nov 2019, 15:08

Drei Fotos sind zwei mehr als bei fast allen anderen Konzerten ;)

Mylène Artikel im (deutschen) Empire Magazin 132

von Werner » 29. Nov 2019, 11:56

Danke für den Tipp - Ich hab mir das Heft mal geordert :)

Schön zu lesen - allerdings seeehr kleine Schrift mit wenig Kontrast (ich musste ganz schöne Festbeleuchtung anmachen, um halbwegs gut lesen zu können :coffee: )

Ein paar mehr Fotos wäre nett gewesen - aber es gibt ja da diese tolle Special Edition der Live-CD ;)

Mylène Artikel im (deutschen) Empire Magazin

von MartinC » 2. Okt 2019, 13:47

Hallo,

so... ohne daß das zu sehr als Werbung in unserer/eigener Sache rüberkommen soll, möchte ich einmal darauf hinweisen, daß im grade erschienenen Empire Magazin 132 (4/2019) sowohl eine ausführliche Konzertkritik der Auftritte in La Défense als auch eine DVD/BluRay-Besprechung von "En Concert" zu finden ist.

Ausführliche Artikel über ihr Werk sind ja nun hierzulande nicht grade häufig, und bis auf einen (immer noch etwas rätselhaften) Artikel in den "Schaumburger News" von 1990, den wir unlängst mit Hilfe dieses Forums aufspüren konnten, fürchte ich, daß Empire tatsächlich das einzige Printmagazin ist, das in den letzten 30 Jahren überhaupt ausführlicher über sie geschrieben hat. :moral:

Ich bin zugegebenermaßen mit dem Magazin recht eng verbandelt, weshalb ich das hier auch gleich direkt erwähne - aber es geht mir wirklich nicht um Schleichwerbung, sondern darum, daß die Artikel ja vielleicht den einen oder die andere interessieren könnten... :ideehab:

Inhaltlich stammt das meiste aus meinem ausführlichen Bericht, den ich hier schon gepostet hatte und aus dem der Artikel zusammenkomprimiert wurde - also erwartet keine neuen Überraschungen oder Erkenntnisse...

Empire ist ein kleines Magazin in seinem stolzen 28. Jahr und nicht am Kiosk erhältlich - es wird allein von seinen Abonnenten getragen. Man kann es aber auch einzeln über den Link im Discogs-Shop erwerben. Das Heft kostet einzeln 6,50 Euro, und wenn keine weiteren Sachen dazubestellt werden, beträgt das Porto innerhalb Deutschlands dann zzgl. 2 Euro.

Empire 132 - 4/2019

Bild

Bestellseite auf der empiremusic.de Website (als CD inkl. Heft)


Obacht: Das Angebot dort für 2,95 ist *nur* die CD ohne Heft... also vermutlich nicht, was Ihr sucht... :gruebel:

Und jetzt bin ich gemein und poste zwei kleine Thumbnails, aber dann könnt ihr den ungefähren Umfang sehen - die Konzertkritik hat immerhin knapp 3 Seiten und dazu noch eine Seite mit der DVD/BR-Besprechung:

Bild

Bild

Der Ton der Besprechungen richtet sich an eine Leserschaft, die mit Mylène Farmer wenig bis gar nicht vertraut ist. Umgekehrt wird im Magazin überwiegend über Musik gesprochen, die hier im Forum vermutlich eher unbekannt ist. Empire kam mal aus der "Neo Progressive"-Szene, schreibt heute aber über jegliche Musik, die uns einfach bemerkenswert und empfehlenswert erscheint. Und so liest man auch im nagelneuen Heft wieder einerseits über eine Platte mit 40 Minuten an brachialem Lärm, aber umgekehrt auch über die letzten Alben von Madonna und Lena. Und die kleine "Farmer/TMB/Genesis" Crossover-Gemeinde hier bekommt ein größeres Interview mit Tony Banks (dem Genesis Keyboarder) und mit Nad Sylvan (dem Sänger vom Ex-Genesis Gitarristen Steve Hackett).

Falls jemand von Euch das Heft haben will, freuen wir uns sehr über jeden Leser. ;)

Nach oben